Aktuelles & Events

Was steht an und was ist passiert?
Hier bleibst Du auf dem Laufenden!

Doku.jpg

ZU ENDE, ABER NICHT VORBEI!

Dokumentation der Klimahelfer-Kampagne erschienen

Beim Supercamp im Mai 2012 war es soweit: Unter dem Motto „Klimahelfer. Änder’ was, bevor’s das Klima tut“ startete das Jugendrotkreuz gemeinsam mit 1.500 Jugendlichen seine neue Kampagne. Seitdem machen Hunderte Klimahelferinnen und Klimahelfer mit Aktionen auf die humanitären Konsequenze ... WEITERLESEN >>>

grafik.jpg

ETWAS IN BEWEGUNG GEBRACHT

Mitglieder wurden zur Kampagne befragt, Auswertung liegt jetzt vor

Was hat die Kampagne bewirkt? Wen hat sie erreicht? Und was lernen wir daraus für zukünftige Kampagnen? Antworten auf diese Fragen liefert der Evaluationsbericht, den das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik in Frankfurt im Auftrag der JRK-Bundesgeschäftsstelle erarbeitet hat. Gru ... WEITERLESEN >>>

Paper_Sheet_FB_Quer_01.jpg

PETITION WURDE ABGESTIMMT

Petitionsauschuss im Bundestag sieht keine Priorität in der Klimamigration 

Ein Jahr nachdem das JRK, die NAJU und die BUNDjugend eine Petition zum Schutz von Klimamigranten an den Deutschen Bundestag eingereicht hatten, kam im August 2015 der offizielle Bescheid des zuständigen Ausschusses. Die Petition wurde mit den Stimmen der Abgeordneten der Regierungsparteie ... WEITERLESEN >>>

Sparflamme_WEB_originalgroesse_02.png

ROTES KREUZ GOES GREEN

Jetzt anmelden: Workshop zu Nachhaltigkeit vom 26.-28. Juni 2015

Nicht erst seit der Klimahelfer-Kampagne ist der Einsatz für Umwelt und Gesundheit eines der Ziele des Jugendrotkreuzes. Nachhaltigkeit ist das Schlagwort, das man in diesem Zusammenhang immer wieder hört. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich genau? Über welche Themen sprechen wir, ... WEITERLESEN >>>

Abschluss_SP_01.jpg

VIELEN DANK!

5.500 Euro Spenden für DRK-Projekt in Bangladesch

Von Mai bis Dezember 2014 wurden im Rahmen des Spendenaufrufs für das DRK-Projekt zur Katastrophenvorsorge an Schulen rund 5.500 Euro gesammelt. Dabei sind allein durch den Verkauf der Kampagnen-T-Shirts knapp 1.600 Euro zusammengekommen. Aber auch viele kleinere und größere Aktionen haben ... WEITERLESEN >>>

sp.jpg

KLIMAFLUCHT: „EIN DICKES BRETT ZU BOHREN“

Ein Gespräch im Integrationsministerium, Baden-Württemberg

Auf Initiative der JRK-Landesverbände Baden-Württemberg und Baden stimmte die Landesjugendring-Vollversammlung am 5. April 2014 für einen Antrag zum Thema Klimaflucht, der sich inhaltlich an die Inhalte der Petition zum Schutz von Klimamigranten anlehnt. In der Folge fand am 11. September ... WEITERLESEN >>>

Seite: 1 | 2 | 3 | | »
Bei weiteren Fragen rund um die Kampagne: Jessica Fritz - fritzj@drk.de

Seite druckennach oben